Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Schöne neue Arbeitswelt? - So geht Arbeiten heute und morgen (WORD)

Schöne neue Arbeitswelt? - So geht Arbeiten heute und morgen (WORD)

26,80 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zip-Datei (36 Seiten, Doc-Datei + Zusatzmaterialien)

Sekundarstufe I

Wirtschaft


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL142042017
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

RAAbits Wirtschaft, ab Klasse 9

Unterrichtseinheit in zwei Modulen

Im ersten Modul dieser Einheit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Stellenwert von Arbeit sowie verschiedenen Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen, um der Problemfrage nachzugehen, ob der Wandel der Arbeits- und Berufswelt im 21. Jahrhundert eine Chance oder eine Gefahr für die Arbeitnehmer darstellt. Neben der Frage nach den Gründen für die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt stehen auch die Folgen, die sich daraus für Arbeitnehmer ergeben, im Zentrum. In einer Diskussion erörtern die Lernenden zudem, ob die Verschmelzung von Berufs- und Arbeitsleben, die ein hohes Maß an Flexibilität, aber als Schattenseite die permanente Erreichbarkeit mit sich bringt, ein Fluch oder ein Segen für Beschäftigte ist. Der Schwerpunkt des Moduls liegt auf Lernarrangements, die Anlass zu Kommunikation und Kooperation bieten.

Im zweiten Modul beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Vor- und Nachteilen von Automatisierung und modernen Arbeitsformen. Ausgehend von der normativen Frage, inwiefern der Einsatz von Robotern in bestimmten Bereichen wünschenswert ist, untersuchen die Schüler, welche Folgen er im Allgemeinen für die Gesellschaft, für Unternehmen und den Staat hat. An diesem Beispiel üben sie den Unterschied zwischen einem Sachurteil, basierend auf Kriterien wie Effizienz, Realisierbarkeit oder Folgen, und einem Werturteil, bei dem Kriterien wie Legitimation oder Gerechtigkeit entscheidend sind, ein. Schließlich lernen sie den Umgang mit einem voraussetzungsvollen Operator, wenn sie den "Arbeitsplatz der Zukunft" im Hinblick auf Kriterien wie die Förderung von "Kommunikation" oder "Kreativität" bewerten. Der Schwerpunkt des Moduls liegt auf kommunikationsfördernden Methoden wie Blitzlicht, Positionslinie und Podiumsdiskussion.

Inhalt / Themen:

  • Arbeitsplatz der Zukunft
  • Arbeitszeitmodelle
  • Atypische
  • Beschäftigungsformen
  • Crowdworking
  • Großdebatte
  • Industrie 4.0
  • Roboter
  • Sachurteil vs. Werturteil
  • Strukturwandel
  • Wert der Arbeit
  • Work-Life-Blending

Kompetenzen:

  • Den Stellenwert von Arbeit für das menschliche Leben beurteilen und sich selbst positionieren.
  • Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt anhand von Statistiken analysieren.
  • Den Umgang mit Fallbeispielen trainieren und sie an der Realität überprüfen.
  • Die Komplexität der neuen Arbeitswelt in Arbeitszeitmodellen systematisieren und diese bewerten
  • Ein Sachurteil und ein Werturteil fällen.
  • Neue Arbeitsformen, -modelle und -orte analysieren und kriterienorientiert beurteilen und bewerten.
  • Eigene Interessen bezüglich neuer Arbeitsformen, -modelle und -orte artikulieren und vertreten.
  • Einen Perspektivwechsel vollziehen.
  • Handlungschancen und -risiken erörtern.

Zusatzmaterialien im Zip-Ordner: Das Karriereaus von Nico Rosberg (ZM 1); Anleitung: Wie führe ich die Methode Speed Dating durch? (ZM 2); Work-Life-Balance - macht's der Fünf-Stunden-Tag möglich?

Sie erhalten diese Unterrichtsmaterialien im veränderbaren Word-Format, sodass es kein Problem ist, die Materialien Ihren Bedürfnissen entsprechend zu ändern.

neuester Titel  « vorheriger | nächster »  Artikel 188 von  383 in dieser Kategorie