Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Jugendliche im Spannungsfeld des Konsums - zwischen Freizeiterlebnis und Nachhaltigkeit (WORD)

Jugendliche im Spannungsfeld des Konsums - zwischen Freizeiterlebnis und Nachhaltigkeit (WORD)

22,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zip-Datei (40 Seiten,2 Doc-Dateien)

Sekundarstufe I

Wirtschaft


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL150242018
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

RAAbits Wirtschaft, ab Klasse 9

Vlogging und Nachhaltigkeit

Bibi, Sami Slimani, Dagi Bee: So heißen die Vlogger, die mit ihren YouTube-Kanälen Millionen von Jugendlichen erreichen und die Produkte großer Unternehmen bei ihnen bekannt machen. Ist das noch Unterhaltung oder schon Werbung?

Gehen Sie dieser Frage nach, indem Ihre Schüler die Vlogs "BibisBeautyPalace" und "Sami Slimani" hinsichtlich ihrer Erfolgsfaktoren, Einnahmen und Produktplatzierungen analysieren. Wie schaffen es Jugendliche dennoch, selbstbestimmt und nachhaltig einzukaufen?

Lernen Sie mit Ihrer Klasse das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit als eine Konsumstrategie kennen. Erarbeiten Sie diese mithilfe der Dilemma-Methode am Beispiel des Supermarkteinkaufs von Tim und seinen Schwierigkeiten dabei. Mit einer Methodenseite leiten Sie Ihre Schüler dabei an, die zahlreichen Statistiken im Beitrag schrittweise und strategisch zu analysieren - und damit eine grundlegende sozialwissenschaftliche Arbeitstechnik einzuüben.

Die Einheit ist in zwei Teile gegliedert:

  1. Konsum als Erlebnis - das Phänomen Vlogging:
    • als ein Phänomen des Influencer Marketings und als Instrument der Kommunikationspolitik exemplarisch analysieren (Sachkompetenz),
    • unter der Fragestellung beurteilen, ob es vor allem der Freizeitunterhaltung oder kommerziellen Werbezwecken dient (Urteilskompetenz),
    • als "Schleichwerbung" mit Strategien des Verbraucherschutzes begegnen (Handlungskompetenz).
  2. Das Dilemma der Nachhaltigkeit:
    • anhand eines Fallbeispiels "Supermarkteinkauf" und des Drei-Säulen-Modells erklären (Sachkompetenz),
    • mittels der Zielkonflikte zwischen den Dimensionen erklären,
    • aus der Perspektive der Produzenten, Konsumenten und Gesetzgeber nachvollziehen (Urteilskompetenz),
    • durch Handlungsmuster auflösen, die alle drei Dimensionen so gut wie möglich vereinen (Handlungskompetenz). Konsumentscheidungen
    • danach beurteilen, ob sie nachhaltig sein können (Urteilskompetenz).

Themen:

  • Analyse von Statistiken
  • Bedürfnisse
  • Bio-Siegel
  • Biologische Landwirtschaft
  • Dilemma der Nachhaltigkeit
  • Drei-Säulen-Modell
  • Fast Fashion
  • Gründe für Bio-Konsum
  • Infl uencer Marketing
  • Kaufkraft
  • Lebensmittelskandal
  • Selbsttest
  • Verbraucherschutz
  • Vlogging
  • Zielkonflikte

Dauer der Einheit: ca 11 Stunden in zwei Modulen

Sie erhalten diese Unterrichtsmaterialien im veränderbaren Word-Format, sodass es kein Problem ist, die Materialien Ihren Bedürfnissen entsprechend zu ändern.

Dazu passend

Was macht Deutschland in seiner Freizeit? Grafiken rund um Freizeit- und Kulturangebote

Was macht Deutschland in seiner Freizeit? Grafiken rund um Freizeit- und Kulturangebote
Was macht Deutschland in seiner Freizeit? Grafiken rund um Freizeit- und Kulturangebote
10 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Fächerübergreifend
5,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 105 von 355 in dieser Kategorie