Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Afrika: Gewinner oder Verlierer der globalisierten Weltwirtschaft?

Afrika: Gewinner oder Verlierer der globalisierten Weltwirtschaft?

20,85 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zip-Datei (30 Seiten, PDF-Datei + 3 Doc-Dateien)

Sekundarstufe II

Gesellschaftslehre, Politik, Wirtschaft


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL201442020
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

RAAbits Wirtschaft Klassen 11/12 (G8), 12/13 (G9)

Internationale Wirtschaftsbeziehungen - Das Beispiel Kenia

Wenn über Afrika gesprochen wird, wird meist versucht, Afrika als Ganzes zu fassen und zu beurteilen. Die Länder des Kontinents weisen jedoch große Unterschiede in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf. Diese Unterrichtseinheit trägt dieser Heterogenität Rechnung, arbeitet exemplarisch am Beispiel Kenias und weitet den Blick auf andere Länder, wenn sich dies anbietet.

Der Aufbau der Einheit folgt dem Prinzip "Was ist"“, also der Erarbeitung des Ist-Zustandes, "Was kann sein?"  und "Was soll sein?" also der Erarbeitung des Möglichen bzw. Wünschenswerten mit Blick auf die Zukunft. Der Schwerpunkt der Einheit liegt auf dem Einsatz digitaler Methoden. Dabei wurden Apps gewählt, die keine Registrierung der Lernenden voraussetzen.

Meist wird für digitale Elemente eine analoge Alternative zur Verfügung gestellt. Das digitale Mystery finden Sie etwa zum Druck in den Zusatzmaterialien (Zip-Datei). Hier finden Sie zudem einen Klausurvorschlag im veränderbaren Doc-Format.

 

Inhalt:

  • Vor- und Nachteile von Freihandel,
  • Kenias Rolle in der Weltwirtschaft,
  • Entwicklungshilfe,
  • Global Governance,
  • Chinas Engagement in Afrika,
  • Ruanda als Vorbild für Kenia?

Kompetenzen:

  • Vor- und Nachteile internationaler Arbeitsteilung bewerten;
  • mit einer Conceptmap Informationen strukturieren;
  • Ursachen von Unterentwicklung und Entwicklungshilfeprojekte beurteilen;
  • Good Governance und Korruption erläutern

Dauer: ca.11 Stunden + Klausur