Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Mit Waffen Frieden schaffen? Christliche Perspektiven zu Auslandseinsätzen

Mit Waffen Frieden schaffen? Christliche Perspektiven zu Auslandseinsätzen

14,25 EUR

inkl. MwSt. keine Versandkosten


24 Seiten, PDF-Datei

Berufsschule

Religion


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL254112022
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

RAAbits Religion und Werte - Berufliche Schulen

Verantwortlich handeln in Beruf und Gesellschaft

Die Suche nach einer geeigneten Reaktion auf Russlands Invasion der Ukraine hat eine alte Frage neu aufgeworfen: Gibt es einen gerechten Krieg? Das Scheitern des Afghanistan-Einsatzes stimmt jedoch wenig zuversichtlich. In den Materialien dieser Unterrichtseinheit erkunden die Lernenden (Berufsschule) u. a. biblische Friedensvorstellungen, kirchliche Statements zur Legitimität von Krieg sowie einen der größten Auslandseinsätze der Bundeswehr und kommen abschließend selbst zu einem Urteil.

Die Leitfrage des Beitrags "Kann man mit Waffen Frieden schaffen?" wird in vier Schritten bearbeitet. Am Anfang der Einheit sollen assoziative und visuelle Zugänge einen niederschwelligen Zugang zum Thema ermöglichen und Bedeutungsdimensionen der Begriffe "Krieg" und "Frieden" sichtbar machen.
Anschließend werden die Ergebnisse vertieft und um biblische Beiträge zu Frieden und Gewaltfreiheit vertieft. Hierfür bearbeiten die Lernenden Texte aus Jesaja, der Offenbarung des Johannes und der Bergpredigt. Mit letzterer setzen sich die Schülerinnen und Schüler kritisch auseinander und erkunden, inwieweit die jesuanische Radikalität in Sachen Gewaltfreiheit im Alltag umsetzbar ist.

Anschließend geht es um den Begriff des "gerechten Kriegs", den auch die Kirche viele Jahrhunderte mitgetragen hat. Ebenso wird in den Blick genommen, wie sich das deutsche Bundesministerium für Verteidigung der Frage nähert, unter welchen Umständen militärische Intervention legitim sein kann. Im abschließenden Teil der Einheit müssen die Lernenden ausgehend vom Beispiel des Mali-Einsatzes und einem Stimmungsbild des Bundestags selbst entscheiden, ob sich mit Waffen Frieden schaffen lässt.

Themen / Inhalt:

  • Krieg und Frieden - Assoziationsübung
  • Die Bundeswehr im Selbstportrait
  • Friedenssymbole - Mehr als nur Deko
  • Biblische Friedensvorstellungen
  • Von Wölfen und Lämmern - Jesajas Friedensvision
  • Ende gut, alles gut? - Die Offenbarung des Johannes
  • Auch die andere Wange - Jesu Antwort auf Gewalt
  • Wann ist Krieg erlaubt? - Kirchliche Antworten
  • Wann ist Krieg erlaubt? - Staatliche Antwort
  • Mali – Ein Fall für die Bundeswehr?
  • Auslandseinsätze - Meinungen der Parteien
  • Mit Waffen Frieden schaffen? - Good Angel Bad Angel

Kompetenzen:

  • Bedeutungsdimensionen von Krieg und Frieden unterscheiden;
  • biblische Vorstellungen zu Frieden und Gewaltfreiheit kennenlernen;
  • kirchliche und staatliche Zugänge zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr analysieren;
  • begründet Stellung nehmen

Dauer: ca. 6 Stunden

Unterrichtseinheit für die Berufsschule mit Arbeitsmaterialien (Kopiervorlagen), ausführlichen Hinweisen zur Durchführung und Lösungen (wo sinnvoll).

Beitrag erschienen: 05/2022

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 61 von 1436 in dieser Kategorie