Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Ich bin Erzieher*in! Superkräfte versus berufliche Realität

Ich bin Erzieher*in! Superkräfte versus berufliche Realität

15,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


170 Seiten, PDF-Datei


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL159482018
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht


Downloads: 

2., vollständig überarbeitete Auflage (2018) von "Ich bin dann mal Erzieherin - Ausbildung und berufliche Realität" (2012)

Frühe Bildung und Erziehung

Brauchen Erzieher*innen Superkräfte? Wahrscheinlich nicht, aber fundierte Kenntnisse, gutes Fachwissen, starke Nerven, viel Geduld und Wohlwollen sowie eine große Portion Methodenkompetenz.

In der zweiten, vollständig aktualisierten Auflage von Ich bin dann mal Erzieherin werden alltagsrelevante und zukunftsorientierte Themen des Erzieher*innenalltags, wie z. B. Erziehungspartnerschaft, stärkenorientierte Beobachtung, Aggressionen und Ängste etc., in den Blick genommen, Antworten auf drängende Fragen gegeben (Wie machen wir das Kind fit fürs Leben statt fit für die Schule? etc.) sowie zahlreiche Reflexionsfragen gestellt.

Ursula Günster-Schöning zeigt auf, was Kinder wirklich brauchen und wie Fachkräfte Ansprüche und Herausforderungen im vielfältigen Kita-Alltag meistern können.

Die Themen:

  1. Erzieher*in wird man aus Leidenschaft
  2. Kindliches Lernen und frühkindliche Bildung! - Alles Kinderkram, oder was?
  3. Die (neuen) Grundbedürfnisse der Kinder (Seelische Sicherheit , Erziehung, Lob, Anerkennung und Ermutigung, Beständigkeit, Zeit und Rhythmus, Bewegung, Freundschaft, Gemeinwesen und sich in der Gruppe wohlfühlen, Realistische Vorbilder, Spielen, Träume und Lebensziele)
  4. Ein Umdenken ist notwendig
  5. Jedes Kind hat das Recht auf eine stärkenorientierte Beobachtung und Dokumentation
  6. Nicht fit für die Schule, sondern fit fürs Leben... - Das wäre ein gutes Ziel!
  7. Elterngespräche vor der Einschulung
  8. Gewaltfrei zusammenleben! - Oder vom Umgang mit kindlichen Aggressionen
  9. Manchmal braucht man Superkräfte - keine Angst vor Trauer, Tod und Kinderängsten
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 13 von 109 in dieser Kategorie