Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

SOS - Wer schützt unsere Meere?

SOS - Wer schützt unsere Meere?

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


42 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL140512017
Verlag: Mediengruppe Oberfranken


Downloads: 

Arbeitsmaterialien Ethik Sekundarstufe

An morgen denken

Den Kern dieser Einheit bildet ein Stationenlauf: Die Schüler erledigen die Aufgaben in ihrem Tempo, mit oder ohne Hilfe anderer, mit oder ohne Nutzung anderer Quellen (Internet, Biologielehrwerk, Lexika, …) an allen Stationen. Für jeden Aspekt wird ein Experte ausgewählt, der die Ergebnisse kontrolliert (Lösungen liegen vor) und den Projektplan abzeichnet.

Im Stationenlernen sammeln und strukturieren die SchülerInnen Sachwissen über den Lebensraum Meer (Meersalz, Ebbe und Flut, Korallen, Meeresboden etc.). Hierbei werden Aspekte der Gefährdung des Meeres und seiner Bewohner ncoh außer Acht gelassen.

In dem anschließendem Unterrichtsblock beschäftigen sich die Lernenden in Gruppen intensiv mit Gefährdungsquellen für das Meer anhand der zur Verfügung gestellten Fragen. (Themen unter anderem: Überfischung, Beifang, Abwässer, Gifteinleitung, Chemikalien, Klimawandel, Öl, Müll). Das Nutzen des Internets sowie von Lehrwerken (Erdkunde, Biologie) und Fremdwörterlexika sollte für die eigene Recherche ermöglicht werden. Aufgabe ist es, ein Referat über das Problem zu halten, durch das für die anderen deutlich und verständlich wird, was wodurch mit welchen Folgen geschädigt wird und was zum Schutz getan werden kann.

Lernziele der Unterrichtseinheit:

Die Schüler sollen...

  • sich über die Bedeutung des Meeres für uns Menschen bewusst werden (Verkehrswege, Salz, Tiere, Pflanzen, Meeresspiegel, Tourismus, Wasserkreislauf, …) und für die Gefährdung relevante Kenntnisse erlangen und erweitern,
  • sich mit der Gefährdung des Meeres durch Überfischung, Abwässer, Müll, Ölgewinnung etc. auseinandersetzen sowie Ursachen und Zusammenhänge mit unserem Lebensstil erkennen und kritisch reflektieren,
  • dafür sensibilisiert und darin bestärkt werden, sich für den Schutz der Meere, für intakte Lebensräume, für unsere Umwelt zu interessieren und zu engagieren.

Stundenverlaufsübersicht:

  • 1. Stunde: Wissenswertes über das Meer
  • 2. bis 4. Stunde: Projektplanung und -durchführung: Unsere Meere (Lernen an Stationen)
  • 5. bis 8. Stunde: SOS - Unsere Meere sind in großer Not (Gruppenarbeit)
  • 9. Stunde: Wie Menschen über das Meer, die Gefahren und den Schutz der Meere denken
  • 10. und 11. Stunde: Maßnahmen gegen die Bedrohung des Meeres
  • 9. Stunde: Was könnt ihr selbst tun?
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 98 von 551 in dieser Kategorie