Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Gewalt und Aggression - Unterrichtsmaterial für berufsbildende Schulen

Gewalt und Aggression - Unterrichtsmaterial für berufsbildende Schulen

17,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


64 Seiten, PDF-Datei

Berufsschule

Ethik, Religion


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL136552017
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht


Downloads: 

RU praktisch - Berufliche Schulen

Unterrichtsentwürfe für die berufliche Ethik-Ausbildung, z.B. für Polizistinnen und Polizisten

Aggression, Gewalt, Stress und Frustration sind hinlänglich bekannte Alltagsphänomene und bestimmen den Lebensalltag vieler Menschen, sodass es sinnvoll ist, sich auch im beruflichen Schulkontext damit zu beschäftigen.

Es ist ein besonderes Anliegen der Autorinnen und Autoren (insbesondere von Landespolizeipfarrer Bernhard Goetz), dass diese Unterrichtsentwürfe auch in der beruflichen Ethik-Ausbildung eingebracht werden. Im beruflichen Alltag - z. B. dem von Polizisten und Polizistinnen - sind die Begegnungen mit diesen erarbeiteten Themen immer gegenwärtig und deshalb in der Ausbildung in der klaren Aufarbeitung wichtig und notwendig.

Die angehenden Berufstätigen anderer Berufszweige sollen aber ebenso auf diese Problematiken vorbereitet werden, um mit den Phänomenen umgehen zu können.

Eine gelingende unterrichtliche Vorbereitung zu Aggression, Gewalt, Stress und Frustration kann die Berufszufriedenheit unterstützen und fördern. Auch sollen die Auswirkungen in den Blick genommen werden, die auf die angehenden ArbeitnehmerInnen zukommen könnten, wenn diese zum Beispiel von sexualisierter Gewalt am Arbeitsplatz oder stressigen beruflichen Situationen bedroht sind. Wesentlich ist, dass die BerufsschülerInnen bereits in ihrer Ausbildung, mit den genannten Themen unterrichtlich konfrontiert werden, Bewältigungsstrategien kennenlernen und entwickeln können.

Die vorliegenden Unterrichtskonzeptionen sind so gestaltet, dass die Schülerinnen thematisch auf den Berufsalltag vorbereitet werden. Zentrale Fragen sind z. B.: Was macht Gewalt in Form von sexualisierter und häuslicher Gewalt mit Lehrenden und Lernenden? In welchen beruflichen Situationen kann Stress entstehen? Welche Folgen können aus unbewältigten Belastungen resultieren? Wie kann man mit diesen Belastungen im beruflichen Alltag umgehen?

Verschiedene ethische Handlungsmodelle sollen den SchüleInnen helfen, ihre Entscheidungsfindung zu optimieren und kritisch zu hinterfragen. In ihrem späteren Berufsalltag müssen die SchülerInnen viele Entscheidungen über ihr Handeln treffen und diese im Nachhinein auch verantworten. Deshalb ist es wichtig, dass sie lernen, ihre Entscheidungen und die daraus resultierenden Handlungen ethisch zu reflektieren, um möglichst angemessen handeln zu können. Auch das Handeln anderer Personen ethisch zu reflektieren, muss gelernt werden. Eine Situation oder Handlung ethisch zu betrachten, schließt immer die Betrachtung des Kontextes mit ein und reduziert die Situation nicht nur auf die geschehene Tat oder Handlung an sich.

Im Band werden zwei Unterrichtssequenzen á fünf Doppelstunden dargestellt. Es werden Inhalte, Ziele, Struktur und Ablauf ersichtlich, sodass eine Übersicht über die Unterrichtskonzeptionen und Materialen geschaffen wird. Hierbei kann der Unterrichtsentwurf zum Thema Stress identisch auf das Thema Frustration übertragen werden.

1. Unterrichtssequenz: Bewältigung von Stress (5 Doppelstunden)
Ziel der Unterrichtssequenz: Die SchülerInnen kennen die Symptome von Stress, können diese reflektieren, kennen Bewältigungsstrategien, werden sprachfähig und auskunftsfähig.

2. Unterrichtssequenz: Umgang mit häuslicher und sexualisierter Gewalt (5 Doppelstunden)
Ziel der Unterrichtssequenz: Die SchülerInnen kennen Formen der Gewalt und ihre emotionalen Reaktionen zum Thema Gewalt - Machtlosigkeit - Nutzlosigkeit können diese reflektieren und kennen Bewältigungsstrategien

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 26 von 482 in dieser Kategorie