Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Grundwissen: Formen und Entstehung der Schichtstufenlandschaft

Grundwissen: Formen und Entstehung der Schichtstufenlandschaft

10,15 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zip-Datei (18 Seiten, PDF-Datei + Zusatzmaterialien)

Sekundarstufe I

Erdkunde, Geografie


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL143182017
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

Raabits Geographie, Klassen 7/8

Unterrichtseinheit

Ob Achalm, Ipf, Teck oder Zoller - wer durch Süddeutschland reist, indet oft kleinere Berge in relativ kurzer Entfernung vor einem steilen Abbruch einer Hochläche vor. Dieses Phänomen ist Bestandteil des Formenschatzes von einer der Großlandschaften Deutschlands - dem Süddeutschen Schichtstufenland.

Ihre Schülerinnen und Schüler erfahren in diesem ausgearbeiteten Unterrichtsentwurf nicht nur, was es mit Zeugenbergen, wie Achalm oder Teck auf sich hat. Sie gehen der Frage nach, wie die heutige Oberlächenform dieser Region entstanden ist und können dazu mit Begriffen wie "Sedimentation", "Tektonik" oder "Erosion" umgehen. Dazu interpretieren sie Fotos, Karten, Grafiken und Texte. Nach dieser Unterrichtseinheit werden Ihre Schülerinnen und Schüler vor Zeugenbergen auf keinen Fall mehr stehen wie der sprichwörtliche Ochs vorm Berg.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Entstehungsbedingungen und den Formenschatz von Schichtstufenlandschaften kennen. Sie beschäftigen sich mit den Prozessen Sedimentation, Tektonik und Erosion als Bildungsfaktoren von Schichtstufenlandschaften. Am Beispiel des süddeutschen Schichtstufenlandes erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der Oberlächenformen sowie die verschiedenen Gesteine, die Schichtstufenlandschaften bilden.

Dauer: 4 Stunden

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 16 von 657 in dieser Kategorie