Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Shakespeare: Macbeth und Taming of the Screw / Elisabethanisches Theater

Shakespeare: Macbeth und Taming of the Screw / Elisabethanisches Theater

24,90 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Zip-Datei (147 Seiten, Doc-Dateien)

Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Englisch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL160922018
Verlag: Park Körner Verlag


Downloads: 

Unterrichtsmodule im veränderbaren Word-Format für den Englischunterricht

Hinführungen, Arbeitsblätter, Texte, Lösungen und Folienvorlagen

"Taming of the Shrew" bietet von der Handlung her einerseits Unterhaltung, andererseits aber auch Diskussionsstoff über die Rolle der Ehefrau. Daher kann gerade bei diesem Stück auf moderne Verhältnisse ergänzend eingegangen werden. (Die Rolle der Frau in Entwicklungs-ländern usw.) "Macbeth" ist ein Klassiker der Shakespeare-Lektüre, da es einerseits ein kurzes, dafür aber sehr handlungsreiches Stück ist. Zudem ist es auch spannend, da der Zuschauer/Leser ähnlich wie die Zentralfigur die irreführenden Prophezeiungen nicht durchschauen wird.

Die Textausgaben und die Schülerversionen der Arbeitsblätter dieser Dateien sollten etwa vier Wochen vor Lektürebeginn ausgegeben werden. Die Schüler erarbeiten dann den Text selbstständig und machen sich Notizen bezüglich der Lösungsvorschläge.

Die beigefügten Materialien zum Hintergrund der Shakespearezeit sind eigentlich als Besprechungsgrundlage für den Unterricht gedacht, aber sie könnten auch als Grundlage für Referate ausgegeben werden. Dabei sollten diese Referate darauf abzielen, Shakespeare nicht als Einzelphänomen darzustellen, sondern zu zeigen, dass neben ihm andere wichtige Dramatiker (Kyd, Marlowe, Jonson usw.) wirkten, und dass sich alle gegenseitig beeinflussten.

Auch wenn Sie weder "Taming of the Shrew"oder "Macbeth" im Unterricht behandeln möchten, lohnt sich die Anschaffung dieser Sammlung. Sie finden nämlich neun Texte vor, die folgende Themen allgemeiner Art zum elisabethanischen Drama beleuchten:

  • Shakespeares Leben und Werk
  • Seine Zeit(-genossen)
  • Die Bühne
  • Der Publikumsgeschmack
  • Der geistesgeschichtliche Hintergrund
  • und einen Text, der helfen soll, die erste sprachliche Begegnung mit dieser Zeit zu erleichtern

Die meisten Texte sind durch reichhaltige Anmerkungen so gestaltet, dass Sie eigentlich keine Fakten mehr nachschlagen müssten. Zeilenzählung erleichtert zudem die Arbeit. Wenn Sie dann noch eines der beiden Werke lesen, finden Sie vollständige Lehrer- und Schülerversionen in der Zip-Datei. 

Letztere enthalten Textzusammenfassungen mit Lücken, die die Schüler zum Lesen und besseren Textverständnis bringen sollen. Außerdem finden Sie pro Szene mehrere Fragen mit Lösungsvorschlägen.

Das Unterrichtsprojekt ist wie folgt gegliedert:

  1. Allgemeines
    • Wichtige Informationen zu den beiden Gattungen "comedy und tragedy", sowohl aus historischer wie aus typologischer Sicht
    • Elisabethanisches Theater - Bühne, Zuschauer, Produktionen
    • Schauspielertruppen und Aufführungspraxis; Dramas aus klassischen Vorlagen
    • Shakespeares Vorläufer und Zeitgenossen wie Spenser, Sidney, Wyatt, the Earl of Surrey; Einfluss der Strömungen der Renaissance, der Reformation und des Humanismus
    • Demonstrationscharakter dieser Schauspiele (ausgehend vom Mimesis-Begriff); Shakespeares Sprache; Bühnenbeschreibung und -effekte
    • Humanismus und Publikumsgeschmack; Stellung von Shakespeare und den University Wits; Schuldrama; Shakespeares Historiendramen (mit Textauszügen)
    • Textentstehung, Raubkopien, Druck und Zensur, Bezahlung
    • Lebenslauf; Werkübersicht (Chronologie, Textart, erste Veröffentlichung); einige Zeitgenossen
    • Zusammenstellung einiger lexikalischer und grammatikalischer Schwierigkeiten zur Erleichterung des ersten Schülerkontaktes mit der Lektüre
    • Literatur- und Quellenverzeichnis
  2. Macbeth
    • Hinweise zur Wahl und Durchführung der Lektüre
    • Kurze Zusammenstellung der historisch belegten Fakten zu Macbeth
    • Charakter Macbeths. Textgrundlage für Schlussdiskussion über die Hauptfigur
    • Lückentexte mit daran anschließenden Fragen zu dem jeweiligen Akt
    • Entsprechende vollständige Lehrerfassungen zu dem jeweiligen Akt
    • Auszug aus der adaptierten Fassung von R. Holisheds "Chronicles", die Shakespeare als Quelle benutzte zur Erfassung der Übertragungsleistung vom historischen Bericht auf die Bühne
  3. Taming of the Shrew
    • Hinweise zur Wahl und Durchführung der Lektüre
    • Stellung der Frau zur Zeit Shakespeares; mögliche Wirkung der Komödie auf weibliche Zuschauer
    • Lückentexte mit daran anschließenden Fragen zu dem jeweiligen Akt
    • Entsprechende vollständige Lehrerfassungen zu dem jeweiligen Akt

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Luther und die Reformation - Lernzirkel

Luther und die Reformation - Lernzirkel
Luther und die Reformation - Lernzirkel
56 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Religion
14,40 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details
neuester Titel  « vorheriger | nächster »  Artikel 63 von  1436 in dieser Kategorie