Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Sabine Neumann: Streit

Sabine Neumann: Streit

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


38 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Deutsch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL135002017
Verlag: Mediengruppe Oberfranken


Downloads: 

Arbeitsmaterialien für die Oberstufe

Begleitmaterial zur Lektüre

"Ein perfektes Debüt" bescheinigten die Rezensenten der jungen Autorin Sabine Neumann, als sie im Herbst 2000 ihre erstes Werk vorlegte, in dem sie unter dem Titel "Streit" drei jeweils etwa fünfzig Seiten umfassende Erzählungen und einige kurze Epiloge zusammenfasste.

Mit den Materialien dieser Unterrichtseinheit lernen die SchülerInnen den Erzählband "Streit" kennen, mit dem die junge Autorin Sabine Neumann im Jahr 2000 ein vielbeachtetes Debüt vorlegte.

Die Behandlung der drei Erzählungen in den Entwürfen setzt zwei Schwerpunkte. Zum einen stiften verschiedene Lebensentwürfe, die die Schüler analysieren und diskutieren, zahlreiche Gesprächsanlässe über lohnende Lebensziele und Ideale bzw. die Gefahren, denen sie in der Realität des Lebens ausgesetzt sind.

Zum Zweiten steht die (meist misslingende) Kommunikation im Zentrum des Interesses: Vieles, was man im Deutschunterricht als Theorie behandelt oder zumindest streift (vom Zeichenbegriff über die Sprechakttheorie bis zum Kommunikationsmodell Schulz von Thuns) wird hier an praktischen Beispielen sichtbar gemacht, der analytische Protokollstil der Autorin eröffnet uns ein weites Feld für die sorgfältige Betrachtung kommunikativer Vorgänge.

Zu jeder Erzählung wird mindestens ein Textauszug (mit erschließenden Aufgabenstellungen) vorgestellt. Die Texte sind so ausgewählt, dass sie auch (unter verschiedenen Perspektiven) als Material genutzt werden können, wenn man sich nicht entschließt, die ganze Sammlung als Klassenlektüre zu behandeln.

Lernziele: Die SchülerInnen

  • werden damit an die aktuelle Literaturszene herangeführt.
  • ermitteln, dass in den drei Erzählungen Menschen mit etwa 35 Jahren vorgestellt werden, die zum ersten Mal gehalten sind, auf ihr Leben zurückzublicken und Bilanz zu ziehen.
  • thematisieren im Anschluss daran verschiedene Lebensentwürfe und Vorstellungen von Liebe und Partnerschaft, die im Werk dargestellt sind, und prüfen sie auf ihre Berechtigung und Tragfähigkeit hin.
  • entdecken in der Unfähigkeit der Protagonisten zur offenen, gewaltfreien und gleichberechtigten Kommunikation den Schlüssel zu ihren Problemen.
  • befassen sich deshalb mit kommunikationstheoretischen Ansätzen und wenden diese auf die dargestellten Konflikte an.
  • untersuchen und reflektieren (geschlechter-, generations-)typische Sprachmuster und -gewohnheiten und deren Wirkung in der alltäglichen Praxis.
  • üben sich in arbeitsteiligen Verfahren (Gruppenarbeit, Stationenarbeit), in Techniken des Erörterns und Diskutierens und in verschiedenen Methoden der Interpretation
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 437 von 3421 in dieser Kategorie