Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

J. Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch. Amerika

J. Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch. Amerika

20,85 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


67 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Deutsch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL204722020
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

RAABE UNTERRICHTS-MATERIALIEN Deutsch Klassen 9 und 10

Kinder- und Jugendliteratur. Analyse eines Romans

Der Roman "Alle Toten fliegen hoch. Amerika" ist das vielbeachtete und hochgelobte Erstlingswerk des Schauspielers Joachim Meyerhoff. In einer Tetralogie schreibt Meyerhoff autobiografisch über seine Zeit zwischen Kindheit und frühem Erwachsenenalter. Der hier behandelte erste Band handelt vom einjährigen Auslandsjahr des 17-jährigen Protagonisten in Amerika.

Der Roman ist unterhaltsam und sehr gut lesbar ab einem Alter von ca. 16 Jahren. Er ist vor allem auch geeignet, um männliche Leser für Literatur zu gewinnen. Durch die Verbindung von Komik und Tragik eignet er sich sehr gut als Schullektüre und bietet vielfältige Anknüpfungspunkte sowohl an das Leben der Schülerinnen und Schüler sowie an analytische Herangehensweisen.

Verknüpft werden damit unterschiedliche Basiskompetenzen im Rahmen des Schreibens sowie Grundwissen zur Epikanalyse (Erzählperspektive, Zeitstruktur, Personenkonstellation). Häufig wird zu zweit oder in Gruppen gearbeitet, wodurch die sozialen und die Präsentationskompetenzen der Lernenden gefördert und weiterentwickelt werden.

Aus dem Inhalt:

  • Eine Romanfigur entwerfen und einen ersten Satz schreiben
  • Welche Perspektive wähle ich für meinen Roman?
  • Was sagt uns der erste Satz?
  • Placemat
  • Wer ist Joachim Meyerhoff?
  • Hilfestellung für das Schreiben einer literarischen Charakteristik
  • Eine Figur charakterisieren
  • Die Erzählstruktur des zweiten Kapitels
  • Eine Personenkonstellation entwerfen
  • u.a.

Kompetenzen: Die SchülerInnen lernen...

  • eine Ganzschrift kennen, den Roman "Alle Toten fliegen hoch. Amerika" von Joachim Meyerhoff,
  • Grundwissen zu Erzählperspektiven und ihre Anwendung,
  • Romaninhalte mit Erkenntnissen aus der Psychologie zu vergleichen
  • autobiografisches Schreiben als eine Mischung aus Wahrheit und Fiktion zu erkennen,
  • eine Figurencharakteristik zu schreiben,
  • zeitliche Erzählstrukturen zu erfassen,
  • Beziehungen darzustellen und eine Personenkonstellation zu entwerfen sowie zu präsentieren,
  • eines epischen Textes darzulegen und zu diskutieren,
  • aus der Sicht einer Figur zu erzählen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Kurzgeschichten verstehen und deuten

Kurzgeschichten verstehen und deuten
Kurzgeschichten verstehen und deuten
29 Seiten, PDF-Datei

Berufsschule

Deutsch
15,35 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details