Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

J. Lüscher: Frühling der Barbaren

J. Lüscher: Frühling der Barbaren

9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


32 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Deutsch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL203642020
Verlag: Mediengruppe Oberfranken


Downloads: 

Ideenbörse Deutsch Oberstufe

Novelle

Diese Unterrichtseinheit für den Deutschunterricht der Sekundarstufe II beschäftigt sich mit der 2013 erschienenen Novelle "Frühling der Barbaren" des Schweizer Autors Jonas Lüscher, der 2017 feststellte: "Wo das Geld ist, ist die Wahrheit."

Dem Text zufolge führt Kapitalismus in eine unausweichliche und "barbarische" Krise, welche den Menschen in seinem Verhalten zu einem archaischen Ursprung zurückführt, da er nicht in der Lage ist, sich zu regulieren. Lüscher bietet zwar keine Alternative an, und man kann über seine These sicher geteilter Meinung sein, doch zweifellos arbeitet der Autor eindrucksvoll seine Sichtweise des Zusammenhangs von Kapitalismus, Zivilisation und Verantwortung heraus.

Schülerinnen und Schüler werden mit dieser erfreulich politischen Lektüre provoziert, über den Tellerrand ihres Privatlebens hinauszuschauen und sich dabei auch nicht nur mit dem Themenbereich Internet und Digitalisierung zu befassen - ein zweifellos wichtiger Themenbereich, aber man bekommt manchmal den Eindruck, als habe der Deutschunterricht in seinem Bemühen um Aktualität und Lebensnähe nichts Anderes mehr zu bieten.

Die Einheit gliedert sich in folgende Unterrichtsschritte:

  1. Einstieg und Annäherung an die Novelle
  2. Textanalyse
  3. Die Gattungsfrage
  4. Der Text im Spiegel von Geld- und Marktkritik
Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schülerinnen und Schüler...
  • setzen sich mit einem deutschsprachigen Text der Gegenwartsliteratur auseinander und erschließen sich die Bedeutung von Literatur als Korrektiv zu gesellschaftlichen Entwicklungen.
  • überprüfen kritisch zentrale Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft in Bezug auf die Novelle und die vorgestellten Handlungen und Figuren.
  • diskutieren die Themenschwerpunkte Kapitalismus und Moral und überprüfen Verhaltensweisen in Krisensituationen.
  • erschließen sich beispielhaft die Rezeption der Novelle anhand ausgewählter Rezensionen.