Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Angepasstheiten an Umweltfaktoren - Der Goldschakal

Angepasstheiten an Umweltfaktoren - Der Goldschakal

19,75 EUR

inkl. MwSt. keine Versandkosten


38 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Biologie


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL204472020
Verlag: RAABE Verlag


Downloads: 

Raabits Biologie Klassen 7 /8 / 9

Ökologie - Der Goldschakal als Gewinner des Klimawandels?

Diese Einheit ist sprachsensibel angelegt. Die Erschließung der Sachtexte wird durch fett gedruckte Begriffe erleichtert. Der Übergang von der Alltags- zur Fachund Bildungssprache wurde in entsprechenden Übungen bewusst geplant und gestaltet.

In der Unterrichtseinheit für die Klassen 7-9 wird das naturwissenschaftliche Denken und Arbeiten Ihrer Schüler auf hohem wissenschaftspropädeutischem Niveau eingeübt.

Ob für die größte nachgewiesene Populationsexplosion des Goldschakals tatsächlich die globale Erwärmung allein ursächlich ist oder ob weitere Umweltfaktoren für die Expansion der Art eine Rolle spielen, wird auf der Basis aktueller Daten in einer kooperativen Unterrichtsarchitektur bearbeitet. Innovative Methoden fördern die Schüleraktivierung und tragen zur Erweiterung von Fachwissen und kommunikativen Kompetenzen bei

Inhalt / Themen:

  • Wiederholung von Fachbegriffen zur Ökologie und zum Raubtiergebiss 
  • Einführung in die Fachsprache der Jäger
  • Wolf, Rotfuchs oder Goldschakal? Steckbriefe
  • Welche Spuren lassen sich miteinander vergleichen?
  • Warum vergrößert der Goldschakal sein Verbreitungsgebiet? Hypothesenbildung und Überprüfung anhand der Materialien
  • Expertenpuzzle: Die Verbreitung des Goldschakals
  • Der Goldschakal und der Klimawandel
  • Der Goldschakal in Europa - "Gewinner" des Klimawandels?
  • Präsentationen richtig halten - Tippkarten
Kompetenzen:
  • Die Angepasstheiten von ausgewählten Lebewesen an abiotische und biotische Faktoren erläutern
  • Die Koexistenz verschiedener Arten mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen an die Umwelt erklären
  • Anthropogene Einflüsse auf Wildtiere beschreiben

    Dauer: 5-8 Stunden je nach Auswahl der Materialien und Methoden 

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 240 von 893 in dieser Kategorie