Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Reiches, armes Deutschland: vom sozialen Abstieg

Reiches, armes Deutschland: vom sozialen Abstieg

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


36 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Politik, Wirtschaft, Sozialkunde


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL101602016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Ausgearbeitete Materialien und Kopiervorlagen

Ideenbörse Sozialkunde/Politik,

Deutschland gehört nach wie vor zu den reichsten Ländern dieser Erde. Dennoch lebt auch hier jeder sechste Mensch in Armut. Rund einem Viertel der Haushalte stehen mehr als 4.000 € monatliches Nettoeinkommen zur Verfügung, in etwa gleich viele Haushalte müssen mit 1.500 € oder weniger auskommen.

Verschiedene Definitionen von Armut versuchen dem Problem der Armut in Relation zum Wohnort gerecht zu werden. Waren es früher vor allem Langzeitarbeitslose, Menschen ohne ausreichende berufliche Qualifi kation oder durch Krankheit eingeschränkte Menschen, so sind es heute auch immer mehr Alleinerziehende und Rentner, die von Armut betroffen sind. Die Gesichter der Armut und die Ursachen für den sozialen Abstieg werden immer vielfältiger.

Ein Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, die Urteilskompetenz der Schüler in einer bedeutsamen Thematik zu stärken. Hierfür werden sie:

  • Statistiken zum Thema "Armut" auswerten,
  • sich mit der Einkommensverteilung in Deutschland kritisch auseinandersetzen,
  • ein Streitgespräch über die Einkommensverteilung führen,
  • verschiedene "Gesichter der Armut" kennenlernen,
  • eine eigene Definition von Armut formulieren und mit gängigen Definitionen vergleichen,
  • die wesentlichen Ursachen für Armut in Deutschland anhand verschiedener Materialien erarbeiten,
  • erkennen, dass der Anteil der Hartz-IV-Empfänger an der Gesamtbevölkerung in Deutschland regional unterschiedlich ist,
  • sich mit dem "Teufelskreis" der Armut auseinandersetzen,
  • den Begriff "Prekariat" kennenlernen,
  • eigene Vorurteile gegenüber Hartz-IV-Empfängern kritisch reflektieren,
  • verschiedene Ansätze zur Bekämpfung der Armut in Deutschland diskutieren,
  • die "Tafeln" als einen Ansatz bürgerschaftlicher Armutsbekämpfung kritisch hinterfragen und beurteilen,
  • sich mit der Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen kritisch auseinandersetzen.

Dazu passend

Die Mietpreisbremse im politischen Diskurs

Die Mietpreisbremse im politischen Diskurs
Die Mietpreisbremse im politischen Diskurs
34 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Politik, Wirtschaft, Sozialkunde
12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Immer mehr für immer weniger - Luxus und Armut auf der Welt

Immer mehr für immer weniger - Luxus und Armut auf der Welt
Immer mehr für immer weniger - Luxus und Armut auf der Welt
36 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Politik, Wirtschaft, Sozialkunde
9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 48 von 184 in dieser Kategorie