Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Einführung in das Sportspiel Hockey - Gekrümmter Stock und Stutzen

Einführung in das Sportspiel Hockey - Gekrümmter Stock und Stutzen

13,70 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


36 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Sport


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL98372016
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

Sonstige Spiele

RAAbits Sport, ab Klasse 5

In dieser Unterrichtseinheit in 4 Doppelstunden erlernen die SchülerInnen die Grundtechniken des Sportspiels Hockey.

Der Einfluss des Hockeyspiels auf den Lern- und Erziehungsprozess der Schüler hat viele organisatorische und erzieherische Vorteile:

  • Hockey kann in der Halle, auf Hartplätzen, auf Rasenplätzen und bedingt auch auf Sandplätzen gespielt werden.
  • Die Sportart braucht keine zeitraubenden Aufbauten. Als Tore in der Halle und auf Kleinspielfeldern können Hallenwände, Kastenoberteile, Bänke, Fahnenstangen etc. dienen. Als Spielfeldmarkierungen reichen die üblichen Markierungen für Hallen- und Kleinfeldhandball aus.
  • Hockey zeichnet sich dadurch aus, dass die physischen Leistungsvoraussetzungen in der Anfangsphase eine untergeordnete Rolle spielen. Schüler, die physisch unterlegen sind, haben die Chance, durch technisches und später auch durch geschicktes taktisches Verhalten Fertigkeiten (z. B. gute Schlägerführung) am Spiel gleichberechtigt teilzunehmen. Da erfahrungsgemäß den meisten Schülern die Sportart Hockey unbekannt ist und alle auf demselben technischen Leistungsniveau anfangen, haben gerade auch motorisch schwächere Schüler oft Erfolgserlebnisse.
  • Zur Schulung der Schnelligkeits- und/oder Ausdauerfähigkeit ist die Sportart, abhängig von der Intensität und dem Umfang der Unterrichtsstunde, hervorragend geeignet. Außerdem schult das Hockeyspiel koordinative Fähigkeiten wie Geschicklichkeit, Differenzierungs-, Rhythmus-, Kopplungs- und Orientierungsfähigkeit.
  • Der Wettkampfaspekt kommt im (Schul-)Hockey bei spielerisch-situationsorientierten Formen (z. B. Minihockey) zum Tragen.
  • Soziale Lernziele wie Kooperations-, Integrations- und Vertrauensfähigkeit spielen bei Übungen und Spielformen mit Partner und in der Gruppe ebenfalls eine wesentliche Rolle. Das mannschaftsdienliche und gemeinsame Erfolgserlebnis unterstützt das soziale Handeln.
Die ersten drei Doppelstunden sind methodisch aufeinander aufgebaut, sollten also bei Anfängern nicht isoliert durchgeführt werden. Die dargestellten Übungen und deren Variationen bieten eine Fülle von Trainingsmöglichkeiten und können auch zur Wiederholung und Festigung der Techniken verwendet werden. Je nach Leistungsvoraussetzungen der Klasse müssen die Doppelstunden auf weitere Unterrichtsstunden ausgeweitet werden. Dies gilt insbesondere für die Vermittlung der Grundtechniken in der 1. und 2. Doppelstunde.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Aufsatzerziehung 4 - Bildergeschichte

Aufsatzerziehung 4 - Bildergeschichte
Aufsatzerziehung 4 - Bildergeschichte
27 Seiten, PDF-Datei

Grundschule
Sekundarstufe I

Deutsch
7,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Der Totalschaden - 21 Bildergeschichten für die Sekundarstufe

Der Totalschaden - 21 Bildergeschichten für die Sekundarstufe
Der Totalschaden - 21 Bildergeschichten für die Sekundarstufe
45 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Deutsch, Ethik, Religion
11,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 53 von 312 in dieser Kategorie