Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Das obere Zuspiel beim Volleyball mithilfe des Pritsch-Fangens erlernen - (Körbchen-)Haltung bewahren

Das obere Zuspiel beim Volleyball mithilfe des Pritsch-Fangens erlernen - (Körbchen-)Haltung bewahren

5,30 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


14 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I
Sekundarstufe II

Sport


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL94012015
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

Volleyball

RAAbits Sport, ab Klasse 5

Gibt man einem Kind einen Ball, wird es zunächst versuchen, ihn zu werfen und zu fangen oder gegen ihn zu treten. Beim Volleyball wird der Ball auf eine für den Menschen untypische Art und Weise gespielt. Das ist auch häufig ein Grund, warum die Sportart im Vergleich zu den anderen Großen Sportspielen Fußball, Handball und Basketball in der Schule auf wenig Begeisterung stößt.

Andererseits übt die Tatsache, dass der Ball nicht auf den Boden fallen darf, also immer "volley" gespielt werden muss, einen besonderen Reiz auf die Schüler aus und lässt sie sehr schnell das Ziel des Spiels erkennen. Dies erhöht die Motivation, neue Bewegungsabläufe zu erlernen, die ein "Volleyspielen" des Balls ermöglichen. Da sich die grundlegenden Spielhandlungen beim Volleyball auf das Pritschen, Baggern, den Aufschlag und den Angriffsschlag begrenzen lassen, sollten auch nur diese im Fokus der zu vermittelnden Techniken in der Sekundarstufe I stehen.

Ziel der Unterrichtseinheit: grundlegende Spielhandlung "Oberes Zuspiel" (Pritschen) spielerisch erlernen und spielnah anwenden können.

Kompetenzen

  • neue Bewegungserfahrungen sammeln und einschätzen können,
  • koordinative Fähigkeiten mit und ohne Ball verbessern,
  • Grundlagen des Volleyballspiels auf dem Kleinfeld erlernen

    Dauer: 2 Doppelstunden

    neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 64 von 312 in dieser Kategorie