Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Ist es ethisch vertretbar, Tiere zu essen? - Mahlzeit!

Ist es ethisch vertretbar, Tiere zu essen? - Mahlzeit!

15,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


38 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Religion


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL116012016
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

RAAbits Religion, Klassen 11, 12 und 13

Gesellschaft und soziale Verantwortung

Der Umgang mit Nahrungsmitteln ist ein ethisch sensibles Thema. Auf Fleisch trifft dies in besonderer Weise zu. Denn im Unterschied zu anderen Lebensmitteln wird Fleisch durch die Tötung empfindungsfähiger Lebewesen gewonnen. Mitte der 1970er-Jahre entwickelte sich, angestoßen durch das Buch Animal Liberation des australischen Philosophen Peter Singer, eine breite philosophische Debatte um den moralischen Status von Tieren. In diesem Zusammenhang stellte sich auch die Frage, ob Fleischkonsum sich moralisch rechtfertigen lässt.

Diese Einheit behandelt ein Querschnittsthema der angewandten Ethik. Sie lässt sich in den Lehrplänen für den Religionsunterricht beider Konfessionen unter dem Oberthema "Vernünftig und frei handeln" bzw. "Gutes Handeln unter dem Anspruch des Christseins" verorten.

Aufgrund des Facettenreichtums kann das Thema sowohl der Bioethik als auch dem Themenkomplex "Schöpfungsauftrag und ökologische Verantwortung" zugeordnet werden. Voraussetzung für die Auseinandersetzung mit dem Thema ist, dass die Jugendlichen mit grundlegenden Ansätzen ethischen Denkens und Argumentierens vertraut sind.

Das Thema dieser Einheit spricht die Lernenden direkt an. Ihr Lebensstil steht zur Debatte. Vor diesem Hintergrund lebt die Reihe wesentlich von kontroversen Diskussionen. Im Zentrum der Reihe stehen deshalb die ethische Reflexion und die eigene Urteilsbildung. Im Rahmen der abschließenden Lernerfolgskontrolle bilden sich die Lernenden in einer umfangreichen Recherche ein eigenständiges ethisches Urteil, wägen ab und argumentieren selbstständig. Diese Arbeit hat einen wissenschaftspropädeutischen Charakter und bereitet auf das Verfassen schulischer Facharbeiten oder Hausarbeiten im Studium vor.

Aus dem Inhalt:

  • Darf ich Tiere töten, um sie zu essen?
  • Fiktive Interviews mit dem Philosophen Peter Singer
  • Wie erstelle ich ein Portfolio? - Eine Anleitung
  • Fleischkonsum - eine Frage der globalen Gerechtigkeit?
  • Fleischkonsum und -produktion
  • Der Fleischkonsum und seine Folgen für Umwelt und Klima
  • Wassermangel, Landraub und Nahrungsmittel-Knappheit - direkte Folgen des Fleischkonsums
  • Das Tier, mein Bruder? - Religiöse Aspekte des Fleischverzehrs
  • Haben Tiere eine Seele? - Religionen als Anwälte der Tiere
  • Fleisch essen - ein moralisches Dilemma

Dauer: 3 Doppelstunden + ein Material für eine Leistungskontrolle

 

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 31 von 700 in dieser Kategorie