Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Sparen in der Krise: ja - aber wie?

Sparen in der Krise: ja - aber wie?

9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


31 Seiten, PDF-Datei,

Sekundarstufe I

Politik, Wirtschaft


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL7972012
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Kreative Ideen und Konzepte inkl. fertig ausgearbeiteter Materialien und Kopiervorlagen für einen lehrplangemäßen und innovativen Unterricht.

Die Schüler sollen

  • erkennen, dass die Bundesrepublik Deutschland nicht erst seit der internationalen Finanzkrise hoch verschuldet ist
  • sich mit den Folgen einer immer weiter steigenden Staatsverschuldung auseinandersetzen
  • methodisch ihre Kompetenzen der Statistik- und Karikaturanalyse schulen
  • das Sparpaket der Bundesregierung kritisch unter die Lupe nehmen
  • Vorschläge zur Verringerung der Staatsverschuldung diskutieren
  • eigene Sparvorschläge erarbeiten und besprechen
  • sich darüber bewusst werden, dass das Grundgesetz durch die Föderalismusreform eine Schuldenbremse enthält und deren Bedeutung erfassen
  • erkennen, dass auch die renommierten Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland ganz unterschiedliche Sparvorschläge propagieren
  • die deutschen Anstrengungen zur Verringerung der Schuldenlast mit denen Großbritanniens vergleichen.

Aus dem Inhalt:

  • Anmerkungen zum Thema
  • Über die Verhältnisse gelebt...
  • Die Entwicklung der Staatsschulden in Deutschland von 1950 bis 2010
  • Die Schuldenuhr tickt!
  • Die Einsparvorschläge des Bundes der Steuerzahler auf einen Blick
  • Das Sparpaket der Bundesregierung
  • Schuldenbremse
  • Das Sparpaket im Überblick (2011-2014)
  • 26 Sparvorschläge
  • Wo Top-Ökonomen den Rotstift ansetzen
  • Cameron’s 40 Percent Savings Plan
  • Britisches Sparpaket - Turbosparen mit den Tories
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 456 von 641 in dieser Kategorie