Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Jedes Kind zählt. Armutsprävention als eine strategisch unterschätzte Zukunftsaufgabe

Jedes Kind zählt. Armutsprävention als eine strategisch unterschätzte Zukunftsaufgabe

3,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


6 Seiten, PDF-Datei


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: 4648
Verlag: Heidelberger Lesezeiten Verlag


Downloads: 
Dieser Aufsatz ist in der Zeitschrift UNIVERSITAS 4/2006 erschienen.

Im zweiten und letzten Teil ihres Beitrags über die Bedeutung von Armutsprävention stellt Uta Meier-Gräwe eine Armutstypologie vor und wirft einen Blick auf Modelle in anderen europäischen Ländern, die positive Erfahrungen mit unterschiedlichen Formen der Armutsvorbeugung gemacht haben.
Damit eignet sich der Aufsatz hervorragend als Ausgangslektüre für weiterführende Aufgabenstellungen und Diskussionen.
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 474 von 641 in dieser Kategorie