Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Volksschule im 18. Jahrhundert. Die Schulumfrage auf der Züricher Landschaft in den Jahren 1771/1772

Volksschule im 18. Jahrhundert. Die Schulumfrage auf der Züricher Landschaft in den Jahren 1771/1772

22,90 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


114 Seiten, PDF-Datei


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: 1921
Verlag: Julius Klinkhardt Verlag


Downloads: 
In den Jahren 1771/72 wurde auf der Zürcher Landschaft - die grösser war als der heutige Kanton Zürich - eine flächendeckend durchgeführte Umfrage zu Schule und Unterricht realisiert. Dazu war ein Fragebogen gedruckt und an jede Schulgemeinde verteilt worden. Die Pfarrer, damals verantwortlich für die schulischen Angelegenheiten, haben die Fragebogen beantwortet und zurückgesandt. Das Besondere an der Umfrage ist zweifelsohne ihr Umfang - sie umfasst 81 Fragen - sowie ihre thematische Breite, die von äusseren Angaben zur Schule (Anzahl Schulen, Anzahl Schüler und Schülerinnen, Lehrerlohn etc.) über methodisch-didaktische Fragen (die mit 30 Fragen der am ausführlichsten erhobene Teil sind) bis hin zu Fragen nach der Effektivität der Schule (wie viele Kinder können lesen, wenn sie aus der Schule kommen? Verspricht man sich von der Schule auch ökonomische Vorteile?) reichen.
Über zwei Drittel aller Antwortschreiben sind erhalten und liegen nun auf CD-ROM ediert vor. Die Edition ermöglicht eine breite Untersuchung durchschnittlicher Schulen, die eine längst fällige und fruchtbare Ergänzung zur bislang meist exemplarisch gebliebenen Schulgeschichtsforschung darstellt. Den auf einer CD-ROM edierten Quellen sind drei gedruckte Aufsätze aus verschiedenen Disziplinen vorangestellt. Sie kontextualisieren das Quellenkorpus und leisten so zugleich eine Hilfestellung bei der Benutzung der Daten.

Quellen und Dokumente zur Alltagsgeschichte der Erziehung
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 110 von 161 in dieser Kategorie