Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Römische Philosophie: Epikur bei Cicero - Lehrerband

Römische Philosophie: Epikur bei Cicero - Lehrerband

14,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


64 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Latein


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL83902015
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht


Downloads: 

Philosophische Texte im Lateinunterricht

classica - Kompetenzorientierte lateinische Lektüre für die Oberstufe


In der Oberstufe bilden philosophische Texte ein typisches Thema des Lateinunterrichts. Philosophische Texte der Antike stellen zum einen aufgrund ihrer inhaltlichen Komplexität hohe intellektuelle Anforderungen an ihre heutigen Leser, zum anderen sind sie aber wegen ihrer vielfach zeitlosen Themen und Fragestellungen auch heute noch lesenswert.

Anders als bei anderen antiken Philosophen ist es Ciceros Anliegen, dem Leser nicht so sehr philosophische Kenntnisse als statisches und gleichsam dogmatisches Wissen zu vermitteln, sondern vielmehr die praktische Fähigkeit, angemessen über philosophische Probleme zu diskutieren - modern gesprochen geht es hier um »Kompetenzerwerb«. In dem vorliegenden Textkorpus z.B. geht es nicht nur um die Darlegung der Atomlehre aus epikureischer Sicht, sondern auch und besonders um die Offenlegung ihrer argumentativen Schwächen im lebendigen Diskurs.

Diese Textausgabe geht im Unterschied zu anderen Schulausgaben einen doppelten Weg: Zum einen werden gemäß den Lehrplänen und Curricula die verschiedenen philosophischen Schulen des Hellenismus und dabei speziell die Lehre Epikurs systematischbehandelt und können im Unterricht im Sinne von »Grundwissen« auch als Lehrgebäude vermittelt werden; zum anderen werden aber ebenso die literarischen Besonderheiten von Ciceros Schrift in angemessener Weise berücksichtigt, was sich bereits in der Präsentation des Textes niederschlägt, d.h. die Textpassagen sind bewusst in der von Cicero vorgegebenen Reihenfolge abgedruckt.

Im Prinzip sollten die Schüler nach Abschluss der Lektürereihe selbstständig ohne die unter den Texten explizit formulierten Arbeitsaufträge philosophische Texte analysieren können.

Aus dem Inhalt (u.a.:):
  • Theoretische und methodische Grundlagen zur Textinterpretation
  • Cicero: Leben und Werk
  • Sprachliche Besonderheiten
  • Dialogbeginn: Philosophie in Rom
  • Philosophieschulen im Hellenismus: Akademie, Peripatos, Stoa
  • Epikur und seine Lehre
  • Cicero und der Epikurismus
  • Wertvorstellungen in der römischen Gesellschaft
  • Atomlehre
  • Die Lehre von der "Lust"
  • Glücksforschung heute
  • Die Rolle der Naturwissenschaft
  • Freundschaft und voluptas
  • Die Praxis philosophischer Diskussionen
  • Das höchste Gut im Peripatos
  • Epikurs Brief an seinen Schüler Menoikeus
  • Lukrez
  • Vereinfachte Texte zur Binnendifferenzierung
  • u.a.

neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 37 von 162 in dieser Kategorie