Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Wettlauf der Systeme - die Bedeutung des Sports im Kalten Krieg am Beispiel der DDR

Wettlauf der Systeme - die Bedeutung des Sports im Kalten Krieg am Beispiel der DDR

15,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


34 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Geschichte


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL83282015
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

Raabits Geschichte - 20. Jahrhundert

Materialien und Kopiervorlagen für die Klasse 10


Wenn man an den Sport in der DDR denkt, kommen einem sofort erfolgreiche Sportler wie Katharina Witt und Jürgen Sparwasser in den Sinn, aber auch Themen wie sportlicher Drill, Doping und politische Propaganda. Doch welche Rolle hatte der Sport wirklich in der DDR? Welche Bedeutung hatte er für die Außenpolitik? War die DDR sportlich erfolgreicher als die BRD? Weshalb war sportlicher Erfolg eigentlich so wichtig? Und wie erreichte die DDR diesen Erfolg?

Diese Fragen werden im Rahmen dieser ausgearbeiteten Unterrichtseinheit beantwortet.

Aus dem Inhalt:

  • DDR,
  • Kalter Krieg,
  • sozialistische Persönlichkeit,
  • Olympische Spiele,
  • Sport
Kompetenzen:
  • Die Rolle des Sports in der DDR sowie seine außen- und innenpolitische Bedeutung erläutern können
  • Die Organisation des Sports in der DDR anhand ausgewählter Beispiele beschreiben können
  • Die Entwicklung des Erfolgs der Spitzensportler der DDR im Vergleich zur BRD anhand der Olympischen Spiele beschreiben können
Dauer: ca. 4 Stunden
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 117 von 573 in dieser Kategorie