Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Popmusik im Geschichtsunterricht: Vom Rock'n'Roll zum Sound der Wiedervereinigung

Popmusik im Geschichtsunterricht: Vom Rock'n'Roll zum Sound der Wiedervereinigung

20,40 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


44 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Geschichte


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL34902013
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

RAAbits Geschichte, Klasse 9 und 10


Seit den 1950er-Jahren spielt Popmusik eine zentrale Rolle für die Identitätsfindung von Jugendlichen in Abgrenzung zur Erwachsenenwelt. In und mit ihr werden eigene Lebensstilentwürfe ausprobiert. Zugleich reagieren Popmusiker auf politisch-gesellschaftliche Strömungen, kommentieren sie, nehmen bewusst Stellung - oder vermarkten den Zeitgeist. Der Längsschnitt ermöglicht den Lernenden, diese verschiedenen Funktionen von Popmusik zu erkennen. Er versteht sich auch als Angebot zu selbstreflexivem Umgang mit den eigenen popmusikalischen Vorlieben im Sinne historischen Lernens.

Aus dem Inhalt:
  • Rock ’n’ Roll und Halbstarke/ Teenager
  • Beat als Sound eines weltweiten Wertewandels
  • Popstars und "„1968"
  • alternative Szenen, alternative Songs
  • die Vermarktung der Friedensbewegung
  • 1989/90: Was soll aus Deutschland werden?

Kompetenzen:
  • wahrnehmen, dass Popmusik schon früher einen Beitrag zur Identitätsfindung darstellte und in ähnlichen Formen wie heute stattfand
  • unterschiedliche Materialien (Zeitzeugenberichte, wissenschaftliche Darstellungen, Songtexte) analysieren können
  • die Funktion und Wirkung von Popmusik beurteilen und bewerten können

Dauer: 6 Doppelstunden
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 341 von 574 in dieser Kategorie