Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Schönheit: Wie wichtig ist unser Aussehen?

Schönheit: Wie wichtig ist unser Aussehen?

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


42 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL117082016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Arbeitsmaterialien Ethik Sekundarstufe

Lebensstil und Lebensorientierung

Schön ist - neben anmutig, prächtig, hübsch, wunderbar, ... - ein Adjektiv, mit dem wir ausdrücken, dass uns etwas gefällt - und zwar etwas, an dem wir uns erfreuen können, ohne dass wir es besitzen müssen oder unbedingt begehren. So in etwa lautet die Einführung in Umberto Ecos "Die Geschichte der Schönheit".

Als "interesseloses Wohlgefallen" definierte Kant schön finden/Schönheit empfinden. Nach Kant basieren ästhetische Urteile auf privaten, subjektiven Empfindungen des Gefallens oder der Abneigung, der Lust oder Unlust. Die Grundlage für diese Annahme ist die Abgrenzung zwischen dem Guten, dem Angenehmen und dem Schönen. Seit der Moderne ist die Kategorie der "Schönheit" auch in der Kunst kritisch angefochten. Das „Schöne“ ist nicht mehr „der Glanz der Wahrheit“, sondern im Gegenteil: das „Schöngemachte“.

Mit diesen und anderen Aspekten rund um das subjektive Empfinden des "Schönen" beschäftigen sich die SchülerInnen während der Arbeit in dieser Unterrichtseinheit. Diese ist auf 12 Unterrichtsstunden angelegt. Zusätzlich stehen Wahlaufgaben zur Verfügung, die sich zur zur Differenzierung, als Hausaufgaben oder als freiwillige Zusatzaufgaben für Interessierte anbieten.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die SchülerInnen sollen...

  • sich darüber klar werden, dass unser allgemeines Schönheitsempfinden ein ästhetisches Urteil und insofern subjektiv ist,
  • anhand eigener Experimente und Informationen aus der Attraktivitätsforschung nachvollziehen, dass es bestimmte Merkmale und Prinzipien gibt, die als objektiver, harter Kern gelten und dass die sogenannte Schönheitsformel Konstanten enthält (Symmetrie, Durchschnitt, Freundlichkeit, ...),
  • sich kritisch mit der Bedeutung von Attraktivität und damit verbundenen Ungerechtigkeiten, Selbstwertproblemen, Einflüssen und Trends wie Schönheitsoperationen auseinandersetzen,
  • darin bestärkt werden, ein gesundes und natürliches Gefühl für einen würdevollen und selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Körper und all den dazugehörigen "Mängeln" zu entwickeln

Dauer: 12 Stunden

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Wahrnehmung und Wahrheit - Stationenlernen Ethik

Wahrnehmung und Wahrheit - Stationenlernen Ethik
Wahrnehmung und Wahrheit - Stationenlernen Ethik
25 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Philosophie, Ethik
8,80 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Stationenlernen Ethik (Kl. 5-7)

Stationenlernen Ethik (Kl. 5-7)
Stationenlernen Ethik (Kl. 5-7)
48 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik, Philosophie
11,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Stationenlernen Ethik (Kl. 8-10)

Stationenlernen Ethik (Kl. 8-10)
Stationenlernen Ethik (Kl. 8-10)
48 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik, Philosophie
11,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Vom Scheitern: Aus Fehlern lernen

Vom Scheitern: Aus Fehlern lernen
Vom Scheitern: Aus Fehlern lernen
24 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik
9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details
« vorheriger | nächster » |  | Artikel 2 von 318 in dieser Kategorie