Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Mut zur Muße

Mut zur Muße

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


40 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe I

Ethik


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL112292016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Arbeitsmaterialien Ethik Sekundarstufe

Schule - Arbeit - Freizeit

Untätigkeit hat viele Gesichter: Faulheit, Trägheit, Muße... Sind die ersten beiden eher negativ besetzt, so verhäölt es sich mit der Muße ein wenig anders. Warum das so ist und welchen Stellenwert Nichtstun im Gegensatz zum Fleiß und Eifer in unserer Gesellschaft haben, erfahren Ihre SchülerInnen in dieser Unterrichtseinheit.

Diese verfolgt folgende Lernziele:

Die Schüler sollen

  • verschiedene Gründe dafür nachvollziehen können, dass Menschen träge und faul sind bzw. nicht motiviert oder willig, sich anzustrengen oder zu arbeiten,
  • herausfinden, wie Faulheit in unserer Gesellschaft gesehen und bewertet wird,
  • den Stellenwert von Fleiß und Eifer in unserer Gesellschaft erkennen und verschiedene Wurzeln dafür nachvollziehen,
  • sich mit den Kehrseiten einer stark auf Leistung ausgerichteten Gesellschaft auseinandersetzen,
  • anhand von Beispielen die feinen Nuancen zwischen Faulheit, Fleiß und Muße diskutieren und reflektieren,
  • dafür sensibilisiert werden, ein balanciertes Verhältnis zwischen Erholung und Leistung zu entwickeln,
  • dazu ermuntert werden, die Muße - das geistreiche Nichtstun - als Quelle des kreativen Potenzials für sich selbst zu nutzen.
Die Einheit wird idealer Weise in neun Unterrichtsstunden abgehalten:
  1. Faulsein hat viele Gesichter
  2. Warum sind wir faul? (2 Stunden)
  3. Faulsein hat einen schlechten Ruf
  4. Ohne Fleiß kein Preis
  5. Der andere Preis des Fleißes
  6. Muße und Müßiggang
  7. Wie viel Muße darf/soll/ muss man leben?
  8. Aus der Muße entstanden (Zur Entwicklung der Post-its)
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 36 von 318 in dieser Kategorie