Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Disparitäten in Deutschland - Raumstrukturen und regionale Handlungsansätze (PDF)

Disparitäten in Deutschland - Raumstrukturen und regionale Handlungsansätze (PDF)

21,85 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


48 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Erdkunde, Geografie


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL33282013
Verlag: Raabe Verlag


Downloads: 

RAAbits Geographie, Sekundarstufe II

Welche Regionen weisen im bundesweiten Vergleich strukturelle Schwächen auf, welche haben eine besonders hohe Wirtschaftsleistung? Und wie können räumliche Disparitäten verringert werden?
Ihre Schüler analysieren Raumstrukturen und nennen Indikatoren unterentwickelter Regionen. An konkreten Raumbeispielen setzen sie sich mit Strategien zur Verringerung regionaler Disparitäten auseinander.

Aus dem Inhalt:
  • Indikatoren regionaler Disparitäten
  • Ärmere Regionen in Ost- und Westdeutschland
  • Regionen mit dynamischer Entwicklung
  • Welche Ansätze zur Angleichung der Verhältnisse gibt es?
  • Zwei Fallbeispiele: Görlitz/Sachsen und Aurich/Niedersachsen

Ziele der Reihe:

Die Schülerinnen und Schüler...
  • analysieren Wirtschaftsregionen in Deutschland;
  • lernen die Bandbreite räumlicher Disparitäten kennen;
  • können die Probleme größerer räumlicher Disparitäten einschätzen;
  • formulieren Disparitäten auf unterschiedlichen Maßstabsebenen sowie deren Ursachen und Folgen;
  • erfahren, dass räumliche Disparitäten auch innerhalb Westdeutschlands bestehen;
  • erkennen Indikatoren für wirtschaftliche Aktiv- und Passiv-Räume in Deutschland und stellen diese zusammen;
  • erarbeiten den Zusammenhang von Arbeitslosigkeit, Wanderungsbewegung und demografischem Wandel und den daraus resultierenden strukturellen Veränderungen;
  • analysieren bedingende und auslösende Faktoren eines raumwirksamen Problems in ihrer Wechselwirkung;
  • befassen sich mit der Vielschichtigkeit des Begriffes „Armut“;
  • lernen Elemente des Strukturwandels in Regionen, städtischen und ländlichen Räumen kennen;
  • untersuchen und erläutern den Wandel im wirtschaftlichen Handeln in seinen Auswirkungen auf die Gesellschaft;
  • diskutieren das System des Länderfinanzausgleichs und die Verteilung des Solidaritätszuschlags;
  • stellen Indikatoren eines disparitär entwickelten Raumes an einem Fallbeispiel zusammen und referieren über das Ergebnis;
  • erarbeiten Lösungsansätze zur Überwindung räumlicher Disparitäten an einem geeigneten Beispiel und erstellen ein Referat, gegebenenfalls als PowerPoint-Präsentation.

Dauer: 15 Unterrichtsstunden
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 291 von 482 in dieser Kategorie