Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Capital Punishment - Debating Life and Death

Capital Punishment - Debating Life and Death

9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


26 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Englisch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL112342016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Ideenbörse Englisch Sekundarstufe II

Materialien, Kopiervorlagen mit Lösungen für die Oberstufe

Diese Unterrichtseinheit legt den inhaltlichen Fokus auf die Erarbeitung von Argumenten für und gegen die Todesstrafe. Fakultativ kann das Thema aber - je nach Leistungsstärke und Interesse der Kursgruppe bzw. den curricularen Vorgaben der Bundesländer - dahingehend ausgeweitet werden, dass über jegliches Eingreifen des Menschen in das Leben bzw. Sterben anderer Menschen debattiert wird. Bei dieser Ausdehnung wird den Schülerinnen und Schülern der Respekt gegenüber dem Leben anderer besonders bewusst gemacht, da auch Themen wie Krieg, Mord, Sterbehilfe, Abtreibung und Selbstmord einbezogen werden können.

Der sprachliche Schwerpunkt ist die formelle Form der Debatte. Sie ist insofern anspruchsvoller als eine Diskussion, als sie klare Rollen vorschreibt, zeitlich ein engeres Raster vorgibt und von vorher festgelegten Personen unmittelbares Reagieren auf zuvor unbekannte Argumente erfordert. Damit bereitet sie auch auf die mündliche Abiturprüfung vor. Die Debatte ermöglicht durch ihre Struktur differenziertes Arbeiten nach Interessen (pro/kontra) und Fähigkeiten (vorformulierte Rede, spontane Reaktion, teilweise vorbereitete Zusammenfassung, Notizen machen u.a.m.), da die Rollen unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten voraussetzen bzw. fördern.

Lernziele:

  • Die Schülerinnen und Schüler entwickeln (gelenkt bis selbstständig) kulturelle Kompetenz, indem sie sich anhand authentischer künstlerischer, biografischer und informativer Texte landeskundliche Kenntnisse über die Todesstrafe im Allgemeinen und insbesondere in den USA erarbeiten.
  • Sie trainieren ihre Methodenkompetenz, indem sie Textsortenwissen aktivieren und Argumentationsschemata wiederholen bzw. anwenden.
  • Zudem vertiefen sie ihre Präsentationskompetenz, indem sie die im anglophonen Raum beliebte Form der Debatte kennenlernen, inhaltlich und rhetorisch vorbereiten, durchführen und auswerten.
  • Dabei trainieren sie das geplante und spontane formale Sprechen in offiziellen Kontexten und die Fähigkeit, eigene und andere Performanzen kritisch einzuschätzen.
  • Die Schülerinnen und Schüler wenden argumentative Fähigkeiten an, indem sie gelenkt bis selbstständig vertiefende Informationen erarbeiten und auf deren Basis begründet Stellung zu der Frage beziehen, inwiefern Menschen die Entscheidung über das Leben anderer treffen sollten.
Den Abschluss der Unterrichtseinheit bildet eine Debatte.
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 45 von 1085 in dieser Kategorie