Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Theodor Fontane - Effi Briest

Theodor Fontane - Effi Briest

12,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


42 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Deutsch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL101322016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Ausgearbeitete Materialien und Kopiervorlagen

Bürgerlicher Realismus

Die vorliegende Unterrichtseinheit setzt ihren Schwerpunkt auf die von Fontane beschriebenen, zum Teil affirmativ bestätigten, zum Teil resignierend hingenommenen, zu einem anderen Teil auch kritisch hinterfragten sozialen und Geschlechterrollen.

Einen zweiten Schwerpunkt legt sie auf den psychologisch interessanten Umgang der damaligen Gesellschaft mit fremden Kulturen und der Mode der (trivialen) exotischen und Abenteuerliteratur. Die Unterrichtsschritte 2 bis 4 lassen sich, ausgestattet mit einer entsprechenden Auswahl an Textstellen (und/oder Schülerreferaten), auch für sich unterrichten bzw. in andere thematische Einheiten eingliedern.


Lernziele der Reihe:

  • Die Schüler lernen einen Autor und einen Roman des bürgerlichen Realismus im ausgehenden 19. Jahrhundert kennen.
  • Sie erkennen die Ausrichtung der realistischen Literatur auf Schauplätze, Personen und Handlungen aus dem unmittelbaren Umfeld ihres Lesepublikums.
  • Sie beschäftigen sich mit der zeittypischen Darstellung der Geschlechter im Roman.
  • Sie erkennen in der Darstellung von Frauen- und Männerrollen eine für Fontane, aber auch weite Teile der bürgerlichen Gesellschaft typische Haltung zwischen Affirmation und Kritik der bestehenden Zustände.
  • Sie erkennen in den verschiedenen Figuren des Romans Rollenträger bestimmter gesellschaftlicher Verhaltensweisen, denen die bestehenden Normen nur einen beschränkten individuellen Handlungsspielraum lassen.
  • Sie erkennen in Fontanes Werk das Produkt einer Übergangszeit. Sie erkennen, dass er sich (hier wie in anderen Werken) kritisch mit dem rigorosen altpreußischen Moral- und Tugendkodex auseinander setzt, aber auch der Modernisierung eher skeptisch begegnet.
  • Sie setzen sich mit literarischen bzw. allgemein kulturellen Trends und Moden der Jahrhundertwende auseinander, vor allem mit dem Erfolg von exotischer Reiseliteratur und (größtenteils trivialen) Abenteuer- und Schauerromanen.
  • Sie untersuchen und kritisieren den Umgang der bürgerlichen Gesellschaft mit fremden Kulturen.
  • Sie üben sich in grundlegenden Techniken der Texterschließung und Interpretation (gezielte Recherche, Charakterisierung, literarische Erörterung).
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 380 von 2774 in dieser Kategorie