Unterrichtsmaterialien

Verlag

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Krieg in der Literatur

Krieg in der Literatur

9,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


32 Seiten, PDF-Datei

Sekundarstufe II

Deutsch


Vorschau

Lieferzeit: Sofortiger Download



Art.Nr.: NWL103162016
Verlag: Olzog Verlag


Downloads: 

Ausgearbeitete Materialien und Kopiervorlagen

Anti-Kriegsliteratur

Diese Unterrichtseinheit zum Thema Kriegsliteratur behandelt zwei umfangreiche erzählerische Werke, die nach dem Ersten Weltkrieg entstanden sind und sich entweder in Teilen oder in Gänze mit dem Krieg beschäftigen: Ernst Jüngers umstrittener Roman "In Stahlgewittern" und "Der Zauberberg" von Thomas Mann.

Vorgeschaltet ist eine literaturhistorische Darstellung, die die Reaktion deutscher Schriftsteller auf den Beginn des Ersten Weltkriegs aufzeigt.

An die Analyse der Romanauszüge schließt sich ein Unterrichtsschritt an, dessen Aufgaben zu großen Teilen in selbstständiger Schülerarbeit erledigt werden können. Dieser Unterrichtsschritt geht erstens der Verarbeitung des Ersten Weltkriegs in der Bildenden Kunst nach und transferiert zweitens das Thema Kriegsliteratur am Beispiel der Literatur zum Afghanistan-Krieg in die Gegenwart.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

  • Die Schülerinnen und Schüler untersuchen zwei Romane, in denen der Erste Weltkrieg verarbeitet wird.
  • Sie lernen aktuelle Ansätze der Bildenden Kunst kennen, die den Ersten Weltkrieg thematisieren.
  • Sie arbeiten selbstständig exemplarische Beispiele der Afghanistan-Literatur auf.
neuester Titel | « vorheriger | nächster » |  | Artikel 360 von 2774 in dieser Kategorie